KABEL & METALL

Kabel sind aufgrund des Kupferrohstoffes im Inhalt wertvolle Abfälle. Wenn es jedoch nicht richtig bearbeitet wird, kann es für die Umwelt und die Menschengesundheit gefährlich werden. Die Verbrennungsmethode, die vor allem von Trödlern ohne Lizenz oft angewendet werden, ist eine kostenlose und einfache Methode. Durch das Verbrennen wird man den wertlosen Kunststoff des Abfallkabels los und erhält das reine Kupfer, jedoch sind die Dioxine, die während des Verbrennens in die Luft gehen, für die Umwelt und die Menschengesundheit äußerst schädlich.

Für die Rückgewinnung des Kupfers, die im Abfallkabel beinhaltet sind, sollten Kabelbrecher benutzt werden. Kabelbrecher sind ziemlich umweltfreundliche Methoden. Nachdem bei dieser Einheit Kabel granuliert werden, wird die Trennung von Kunststoff und Kupfer erzielt. Der Kunststoff und das Kupfer, das nach dem Brechen erhalten wird, werden an die zuständigen Rückgewinnungseinrichtungen geschickt. Der Staub, der während des Brechens entsteht, wird durch Staubfilter eingesaugt und gelagert, der Rückgewinnungswert liegt bei 95%.